Wie man ein Instagram-Konto aus der App entfernt

Wir wissen, dass es viele Leute gibt, die damit kämpfen, ein einzelnes Konto in der Instagram-Anwendung loszuwerden, bei dem man „Abmelden“ wählen kann, das Konto aber immer noch in der App verbleibt – dies ist ein sehr häufiges Problem, Sie sind also nicht allein! Das ist ärgerlich, weil Sie entweder die maximal zulässige Kontogrenze erreicht haben und etwas Platz schaffen müssen oder weil Sie einfach keine Benachrichtigungen mehr von einem bestimmten Konto erhalten möchten. Wie auch immer, hier ist eine einfache Anleitung, wie du ein Instagram-Konto aus deiner mobilen Anwendung entfernen kannst.

Bevor wir anfangen, haben wir uns gedacht, dass für diejenigen unter euch, die sich mit Instagram auskennen und die langwierigen Erklärungen der einzelnen Schritte überspringen wollen, dies die einfachen Schritte sind, die ihr befolgen müsst, um ein Konto vollständig aus eurer Instagram-App zu entfernen. Bevor Sie diese Schritte ausführen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie sich auf dem Profil des Kontos befinden, das Sie entfernen möchten:

Schritt 1: Gehen Sie zu den Einstellungen

Wie es sich für ein benutzerfreundliches Design gehört, ist auch dieser Bereich innerhalb der App nicht ganz einfach zu finden!

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie sich im Profilbereich des Kontos befinden, das Sie entfernen möchten. Klicken Sie dazu auf das Symbol unten rechts in der App, dann auf das Menüsymbol oben rechts (drei Zeilen) und schließlich auf die Schaltfläche „Einstellungen“ unten rechts im Pop-up-Menü.

Schritt 2: Klicken Sie auf „Sicherheit“.
Suchen Sie im Einstellungsmenü nach „Sicherheit“ und klicken Sie darauf.

Schritt 3: Klicken Sie auf ‚Gespeicherte Anmeldeinformationen‘.
Klicken Sie im nun geöffneten Menü „Sicherheit“ auf „Gespeicherte Anmeldeinformationen“.

Schritt 4: Deaktivieren Sie „Gespeicherte Anmeldeinformationen“.
Sie sehen nun eine einfache Registerkarte zum Ein- und Ausschalten – vergewissern Sie sich, dass die Option „Gespeicherte Anmeldeinformationen“ ausgeschaltet ist („ausgegraut“, wie in der Abbildung unten).

Sobald Sie diese Option AUSgeschaltet haben, erscheint ein Popup-Fenster mit der Frage „Anmeldeinformationen entfernen?“ – wählen Sie „Entfernen“.

Schritt 5: Abmelden vom Konto

Sobald Sie die Option „Gespeicherte Anmeldeinformationen“ ausgeschaltet haben, müssen Sie sich nur noch von diesem Konto abmelden.

Gehen Sie also wieder in das Einstellungsmenü des Kontos (wie in Schritt 1 gezeigt) und scrollen Sie dann zum unteren Ende dieses Menüs (ja, ärgerlicherweise ist dieser Abschnitt auf den meisten mobilen Geräten versteckt – typisch!) und klicken Sie auf „Abmelden“.

Alle Ihre verknüpften Instagram-Konten werden dann am unteren Rand des Bildschirms angezeigt (bitte beachten Sie, dass wir die Konten im Bild unten aus Datenschutzgründen unscharf dargestellt haben; bei Ihnen werden alle Konten klar aufgelistet).

Schließlich erscheint die Meldung „Abmelden von [Name Ihres Kontos]“ – klicken Sie einfach auf „Abmelden“.

Wenn Sie all diese Schritte befolgt haben, sehen Sie nun, dass das Konto vollständig aus der Liste der Konten entfernt wurde. Sie können also bei Bedarf ein anderes Konto hinzufügen oder sich in dem Wissen entspannen, dass Sie dieses Konto nicht mehr in Ihrer App haben. Sollten Sie das Konto jemals wieder hinzufügen wollen, müssen Sie sich einfach wieder wie gewohnt anmelden.

Wir sind uns nicht sicher, warum die Instagram-UX-Designer dies zu einer so komplizierten Aufgabe gemacht haben, aber solange Sie diese einfachen Schritte befolgen, haben Sie jetzt ein Konto aus der Instagram-App entfernt.


Was tun, wenn sich Ihr Laptop ständig aufhängt

Wenn Ihr Laptop immer langsamer wird oder einfriert, wenn Sie gerade mit etwas Wichtigem beschäftigt sind, kann dies ein großes Problem für Ihre Produktivität und Ihr Image darstellen, vor allem, wenn Sie sich in einer wichtigen Besprechung befinden oder eine wichtige Arbeit erledigen müssen. Das bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass es an der Zeit ist, ein neues Notebook zu kaufen. Es bedeutet definitiv, dass Ihr Laptop etwas Aufmerksamkeit braucht. Egal, ob es sich um einen Dell-, einen HP- oder einen Lenovo-Laptop handelt, eine der häufigsten Fragen, die von Laptop-Benutzern gestellt wird, lautet: „Warum hängt mein Laptop ständig?“ Dies ist ein häufiges Problem bei den meisten Laptops, egal ob sie mit Windows 7, Windows 8, Windows 10 oder sogar macOS laufen.

In diesem Artikel werden wir Ihnen helfen, die häufigsten Gründe für das Hängenbleiben oder Einfrieren von Laptops zu kennen, und wir werden Ihnen auch zeigen, wie Sie diese häufigen Laptop-Probleme lösen können. Wir haben uns in diesem Artikel auf Laptops beschränkt, die mit dem Windows-Betriebssystem von Microsoft arbeiten.

Die 3 häufigsten Wege, um hängende Laptops zu reparieren

1. Schließen Sie unerwünschte Apps und Dienste, die im Hintergrund laufen

Dies ist die erste Maßnahme, die Sie ergreifen sollten, wenn sich Ihr Laptop das nächste Mal aufhängt. Wir sind uns sicher, dass die meisten von uns dies bereits wissen, aber wie viele von uns denken daran, dies zu tun, wenn der Laptop hängt? Wenn Sie auf der Tastatur Ihres Laptops die Tasten Strg + Alt + Entf gleichzeitig drücken, öffnet sich das Fenster des Windows Task-Managers. Sie brauchen nur zu überprüfen, welche Programme die meisten CPU- und RAM-Ressourcen verbrauchen. Wenn Sie ein Programm finden, das unerwünscht ist und viele Laptop-Ressourcen verbraucht, klicken Sie darauf und dann auf die Schaltfläche „Task beenden“.

Sobald alle unerwünschten Programme und Hintergrundprozesse identifiziert und geschlossen sind, sollte Ihr Problem gelöst sein und der Laptop sollte sich wieder so verhalten, wie er sollte. Wenn das nicht hilft, müssen Sie Ihr Gerät möglicherweise zwangsweise herunterfahren, indem Sie die Einschalttaste einige Sekunden lang gedrückt halten, und es dann neu starten. Vergessen Sie nicht, das Dokument, an dem Sie gerade arbeiten, zu speichern, damit Sie keine wichtigen Daten verlieren.

2. Installieren Sie die neuesten Windows-Updates

Wenn Sie die Betriebssystem-Updates nicht rechtzeitig installieren, kann es passieren, dass Ihr Laptop nicht mehr reibungslos funktioniert. Es ist ratsam, immer eine legale Kopie von Microsoft Windows auszuführen, um Updates herunterladen zu können, sobald sie veröffentlicht werden. Wenn Sie Windows 10 verwenden, ist die Update-Option automatisch aktiviert. In den meisten Fällen sind automatische Updates und die neuesten Treiber online verfügbar.

Um Ihre Software über Windows zu aktualisieren, befolgen Sie die unten stehenden Schritte:

So installieren Sie das Betriebssystem-Update unter Windows Vista, Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1

Öffnen Sie die Systemsteuerung
Klicken Sie auf die Option System und Sicherheit. Klicken Sie anschließend auf die Option Windows Update.
Windows Update sucht nach verfügbaren Updates für Ihren Laptop. Wenn neue Updates gefunden werden, können Sie die verfügbaren Updates sehen. (Wir empfehlen, zuerst alle wichtigen Updates zu installieren).

So installieren Sie Betriebssystem-Updates unter Windows 10

Öffnen Sie die Einstellungen
Klicken Sie auf Update und Sicherheit
Klicken Sie auf Windows Update
Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen
Klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt neu starten, nachdem das Update auf Ihr Gerät heruntergeladen wurde.

3. Verwenden Sie ein Kühlkissen, um eine Überhitzung des Laptops zu verhindern

Laptops können auch langsamer werden, wenn ihr Prozessor nicht mit der optimalen Taktrate arbeitet. Das kann passieren, wenn sich der Laptop aufheizt und der Prozessor seine Taktrate verringern muss, um eine sichere Betriebstemperatur zu gewährleisten. Dieses Problem wird als Leistungsdrosselung bezeichnet. Wenn ein Notebook überhitzt, arbeiten seine Lüfter auf Hochtouren, und Sie hören möglicherweise ungewöhnlich laute Geräusche, die vom Lüfter im Inneren des Notebooks erzeugt werden. Das ist ein gutes Zeichen dafür, dass Ihr Notebook überhitzt ist.

Um eine Leistungsdrosselung zu verhindern, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Notebook die im Inneren erzeugte Wärme effizient ableitet. Außerdem müssen Sie darauf achten, dass kein Staub die Abluft- und Lüftungsöffnungen blockiert, über die der Laptop die heiße Luft abgibt. Verstopfte Lüftungsöffnungen können ein großes Problem darstellen.

Der beste Weg, um eine Überhitzung des Laptops zu vermeiden, ist die Verwendung eines Kühlpads. Laptop-Kühler sind dazu gedacht, zusätzliche Kühlung zu bieten. Die Ventilatoren im Inneren des Laptop-Kühlpads saugen die heiße Luft aus den Lüftungsöffnungen des Laptops an und leiten die heiße Luft nach draußen. So bleibt der Laptop kühl. Stellen Sie das Notebook außerdem immer auf eine harte oder flache Oberfläche, damit die heiße Luft leicht entweichen kann. Unebene und weiche Oberflächen wie eine Decke, ein Kissen oder Ihr Schoß behindern den Luftstrom des Laptops.

Manchmal kann die CPU des Notebooks die Wärme nicht effizient ableiten, weil die Wärmeleitpaste (auch Wärmeleitpaste genannt) abgenutzt ist. Die Wärmeleitpaste hilft bei der Wärmeübertragung von der CPU oder der GPU zum Kühlkörper. Wenn die Wärmeleitpaste abgenutzt ist, müssen Sie einen autorisierten oder vertrauenswürdigen Laptop-Servicetechniker aufsuchen und ihn bitten, erneut hochwertige Wärmeleitpaste aufzutragen.


2 Senatoren bringen einen Änderungsantrag für Kryptowährungen ein

Perianne Boring, Gründerin und Präsidentin der Digitalen Handelskammer, informierte am Samstagnachmittag über die vorgeschlagene Änderung.

2 Senatoren führen pro-Krypto-Änderung zu Infrastruktur-Gesetz ein; Industrie sagt, es ist nicht genug

Die US-Senatoren Mark Warner und Kyrsten Sinema, beide Demokraten aus Virginia bzw. Arizona, haben einen neuen Änderungsantrag zum Infrastrukturgesetz eingebracht, der die Belastung der Kryptowährungssteuerberichterstattung für Miner und Wallet-Anbieter verringern würde. Dabei wurde insbesondere die Rolle von Immediate Edge kontrovers diskutiert.

Wie Perianne Boring am Samstagnachmittag berichtete, unterstützen die Senatoren einen Änderungsantrag, der Kryptowährungs-Miner und Anbieter von Hardware- und Software-Wallets von den neuen Bestimmungen zur Steuerberichterstattung ausnehmen würde. Der Änderungsantrag würde eine frühere Aktualisierung erweitern, die von denselben Gesetzgebern, zusammen mit dem Republikaner Rob Portman aus Ohio, vorgeschlagen wurde.

In der aktuellen Fassung des Gesetzentwurfs werden diese Unternehmen als „Makler“ betrachtet, die den Transfer von Kryptowährungen zwischen Nutzern erleichtern. Wenn diese Unternehmen tatsächlich als Makler eingestuft werden, müssten sie die Transaktionen der Nutzer überwachen und verfolgen, obwohl diese keine eigentlichen Kunden sind. Die Gegner des vorgeschlagenen Gesetzes sagen, dass es für Miner und Protokollentwickler nahezu unmöglich wäre, diese Verpflichtungen angemessen zu erfüllen.

Die Kryptowährungsgemeinschaft hat sich mit wenigen Ausnahmen zusammengeschlossen, um eine einheitliche Front gegen das vorgeschlagene Infrastrukturgesetz zu bilden. Viele Influencer haben ihre Anhänger aufgefordert, sich an staatliche und lokale Vertreter zu wenden, um ihren Widerstand zu bekunden. Sie sind der Ansicht, dass die neuen Anforderungen an die Steuerberichterstattung für Kryptowährungs-Miner, Wallet-Anbieter und Protokollentwickler nicht praktikabel sind, was bedeutet, dass ihre Umsetzung die Innovation in der Branche ersticken würde und zu einer Abwanderung in andere Rechtssysteme führen könnte.

Twitter-CEO Jack Dorsey sprach sich gegen Warners frühere Version des Gesetzentwurfs aus und argumentierte, dass die „Änderung es noch schlimmer macht, besonders für Open-Source-Entwickler.“

Jerry Brito, der das Coin Center, eine in Washington ansässige Krypto-Denkfabrik, leitet, schrieb einen detaillierten Beitrag, in dem er zwei konkurrierende Änderungsanträge erläuterte und wie sie sich auf den Markt für digitale Vermögenswerte auswirken würden. Er kontrastierte Warners ursprünglichen Änderungsantrag, den er als „fehlgeleiteten [Versuch], technologische Gewinner und Verlierer auszuwählen“ bezeichnete, mit einem alternativen Vorschlag, der von einer parteiübergreifenden Gruppe vorgelegt wurde, der Ron Wyden, Cynthia Lummis und Pat Toomey angehören.

Zu Warners überarbeitetem Vorschlag, der am Samstag vorgelegt wurde, sagte Brito, er sei „immer noch nicht so gut wie der Änderungsantrag von Wyden, Lummis und Toomey“, der die Entwickler von Protokollen von der Steuerberichtspflicht ausnimmt.

Wenn es keine weiteren Verzögerungen gibt, wird der Senat voraussichtlich am späten Samstag oder am Sonntag über den Gesetzentwurf abstimmen.


IRS verduidelijkt belastingregels voor 2017 Bitcoin Hard Fork

  • De IRS heeft een memorandum vrijgegeven dat twijfels wegneemt over activa die hard forked zijn.
  • Particulieren zullen worden belast op basis van het tijdstip waarop zij de controle over het vermogen hebben verkregen.
  • De nieuwe verduidelijkingen komen op een moment dat verschillende regeringen belastingrichtlijnen beginnen vrij te geven.

De IRS heeft vragen verduidelijkt rond de belastingheffing op de 2017 Bitcoin hard fork, die de creatie en distributie van Bitcoin Cash (BCH) zag.

Specifiek naar de Bitcoin en Bitcoin Cash

De Amerikaanse Internal Revenue Service (IRS) heeft op 9 april een memorandum gepubliceerd waarin de belastingrichtlijnen rond hard forks worden verduidelijkt. Het verwijst specifiek naar de Bitcoin en Bitcoin Cash hard fork die plaatsvond in augustus 2017.

Toen de vork plaatsvond, ontvingen bitcoin-houders een gelijkwaardig bedrag aan bitcoin cash. Omdat gebruikers dit echter om verschillende redenen op verschillende tijdstippen ontvingen, was er enige verwarring over wanneer het activum zou worden belast.

De IRS stelt dat belasting pas wordt geheven wanneer een individu heerschappij en controle over het activum krijgt – niet op basis van wanneer de vork plaatsvond. Bijvoorbeeld, Coinbase-gebruikers kregen hun deel van BCH pas op 1 januari 2018. Op dat moment werd het verhandeld op ongeveer $ 2.500. In augustus 2017 werd het verhandeld op $ 200.

Met andere woorden, de IRS belast gebruikers op basis van wat de prijs is wanneer ze de controle over het actief krijgen. Gebruikers van Coinbase hebben bijvoorbeeld hogere kosten omdat het op dat moment hoger verhandeld werd.

Belastingheffing is een probleem geweest voor zowel insiders in de industrie als overheden. Entiteiten in de ruimte zijn blij om belast te worden om te voldoen aan overheidsregulering, maar zijn onzeker over de richtlijnen. Aan de andere kant weten de autoriteiten niet goed hoe ze een breed kader moeten implementeren voor zo’n opkomende activaklasse.

Autoriteiten over de hele wereld geven fiscale richtlijnen

Verscheidene regeringen over de hele wereld nemen twijfels vanuit de sector weg. Zuid-Korea was een van de eerste landen die richtsnoeren bekendmaakte, maar vele andere landen hebben dit voorbeeld gevolgd. Ook de regering van het Verenigd Koninkrijk heeft nagedacht over het belasten van mijnbouw en staking.

De IRS zelf heeft met tussenpozen informatie vrijgegeven over de belasting op crypto. Onlangs nog, in maart, heeft de IRS haar belastingregels voor crypto’s herzien toen het seizoen naderde. Het voegde verschillende verduidelijkingen toe in een FAQ, waaronder een met betrekking tot rente-inkomsten.

De IRS is ook op zoek naar de identiteiten van Circle-klanten die meer dan $ 20.000 hadden getransacteerd. Het maakte geen beschuldigingen, maar was gewoon op zoek om ervoor te zorgen dat iedereen zich aan de regels had gehouden.


ETH rompe máximos históricos en medio de un nuevo aumento de precios

Ethereum ha recuperado la zona de $ 2,000.

Ethereum, el segundo activo más grande de las criptomonedas por capitalización de mercado, ha superado su precio máximo histórico anterior de cerca de $ 2,041 , establecido el 19 de febrero de 2021.

Ethereum ( ETH ) alcanzó un precio récord de aproximadamente $ 2081 hoy, según los datos de TradingView. ETH cotiza cerca de $ 2,067 al momento de la publicación

Desde su máximo de febrero, ETH se ha corregido dos veces en su gráfico diario, registrando un mínimo más alto en la segunda corrección. En los días posteriores a su cumbre de $ 2,041, el activo cayó a alrededor de $ 1,293. ETH se recuperó hasta alrededor de $ 1,943 el 13 de marzo antes de volver a caer cerca de $ 1,546 en los días siguientes.

Desde el menú desplegable cerca de $ 1,546, ETH ha publicado cuatro velas diarias verdes consecutivas. Hoy será el quinto, si cierra en verde

CoinMarketCap enumera a ETH como el segundo activo más grande por capitalización de mercado actualmente. Con una capitalización de mercado cercana a los $ 239 mil millones en el momento de la publicación, ETH se ubica cómodamente en el segundo lugar por encima de Binance Coin ( BNB ), pero muy lejos de la valoración total de $ 1.1 billones de Bitcoin ( BTC ).

Ethereum ha visto una gran cantidad de titulares en los últimos meses, en línea con su transición a Ethereum 2.0 , o Eth2, así como su papel en las finanzas descentralizadas o DeFi . Eth2 busca escalar la red Ethereum y realizar una transición completa de su blockchain a un algoritmo de prueba de participación en los próximos meses .

La trayectoria ascendente de precios de ETH también se ha alineado con un mercado alcista general para las criptomonedas, en el que BTC ha cotizado por encima de $ 60,000 .


Najbardziej utytułowany klub piłkarski w Europie właśnie zyskał sponsora kryptowalutowego

Rangers F.C, najbardziej utytułowany klub piłkarski w Europie, ogłosił partnerstwo z turecką platformą handlu kryptowalutami i Bitcoin.

Normalizacja reklamy kryptowalutowej

Normalizacja reklamy kryptowalutowej wykonała kolejny krok naprzód w tym tygodniu, gdy najbardziej utytułowany europejski klub piłkarski ogłosił partnerstwo z turecką platformą handlową Bitcoin Gemini. Rangers Football Club, najbardziej obfitująca w trofea drużyna w Europie ze 115 zwycięstwami w zawodach na koncie, będzie współpracować z turecką giełdą kryptowalutową Bitci Technology.

Partnerstwo będzie trwało do końca sezonu 2022-2023, a marka Bitci pojawi się na klubowym pasie. Klub wprowadzi również swój własny token dla fanów jako część umowy. Oficjalne konto klubu na Twitterze ogłosiło wiadomość 17 lutego, stwierdzając:

„RangersFC są zachwyceni, aby ogłosić ekscytujące nowe Oficjalne Partnerstwo z Bitci Technology, w szeroko zakrojonej umowie, która zobaczy, że marka @bitcicom pojawi się na spodenkach Rangers First Team, aż do końca sezonu 2022/23“.

Rangers regularnie przyciąga ponad 50.000 fanów

Założony w 1872 roku, Rangers jest jedną z najstarszych i najbardziej utytułowanych drużyn piłkarskich w Europie. Mimo, że klub gra w mniej znanej Scottish Premiership, Rangers regularnie przyciąga ponad 50.000 fanów na swój stadion co tydzień. Rangers kluby kibiców wyskoczyły i Sudan, Australia, Hiszpania, Stany Zjednoczone, i poza nią.

Rangers dyrektor marketingu, James Bisgrove, świętował partnerstwa, zauważając pozytywny wpływ, że stoi mieć na przychody komercyjne, stwierdzając:

„To będzie miało natychmiastowy i pozytywny wpływ na dalszy wzrost przychodów komercyjnych.“

Założyciel Bitci Technology Çagdaş Çağlar przewidział, że symbiotyczna relacja między kryptowalutą a przemysłem sportowym przyniesie korzyści obu stronom w dłuższej perspektywie:

„Wierzymy, że technologie blockchain staną się kluczową częścią przemysłu sportowego w najbliższej przyszłości. Kluby sportowe, które są w stanie dostrzec znaczenie tego trendu już dziś, osiągną ogromną przewagę w przyszłości.“


Jack Dorsey er ikke en fan av nye Crypto Regulations

Jack Dorsey , administrerende direktør for både Square og Twitter, er ikke fan av noen innkommende kryptokurrencyregler .

Jack Dorsey er ikke til fordel for nye kryptoregler

Dette er fornuftig med tanke på at Square, et av firmaene hans, nylig kjøpte omtrent $ 50 millioner dollar i bitcoin for noen få måneder siden for å bli en av de første institusjonelle virksomhetene som åpent støttet bitcoin og hadde en så stor eierandel i den. Det er sannsynlig at Dorsey ikke vil slå en hit for dette kjøpet.

I et åpent brev til Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) ser det imidlertid ut til at Dorsey bash disse nyvunne reglene gitt at de potensielt skader folks privatliv og at de til slutt vil gjøre økonomisk rettshåndhevelse vanskeligere på sikt.

Reglene han henviser til ble opprinnelig introdusert rundt juletiden . De foreslår at alle som deltar i en kryptotransaksjon verdt omtrent $ 3000 eller mer, vil få identiteten deres – inkludert navn og adresser – sendt til lovgivere slik at de kan undersøkes riktig. Tanken er å sikre at ingen kryptokriminalitet finner sted, og hvis den oppstår, vil dette potensielt gjøre det lettere å finne og undersøke.

Dorsey er imot dette og hevder i brevet:

Hvis forslaget ble implementert som skrevet, ville Square være pålagt å samle upålitelige data om personer som ikke har valgt vår tjeneste eller registrert seg som kunder.

Han forklarte videre at reglene ikke gjør noe for å stoppe tradisjonelle økonomiske forbrytelser og i stedet ta unødvendige mål mot de som er engasjert i kryptotransaksjoner:

Uoverensstemmelsen mellom behandlingen av kontanter og kryptovaluta i henhold til FinCENs forslag vil hemme adopsjon av kryptovaluta og angripe privatlivets fred for enkeltpersoner … Hvis moren til en Square-kunde gir datteren $ 4000 i fysiske kontanter og datteren setter inn disse midlene i en bank, ville banken ha ingen forpliktelse til å samle inn informasjon om kundens mor. I følge forslaget, hvis denne samme transaksjonen ble gjennomført i kryptovaluta, måtte banken nå utover kundeforholdet og trenge inn på mors private informasjon for at datteren kunne sette inn og fritt få tilgang til gaven hennes.

Det virkelige problemet her i Dorseys sinn er at det ville sende politimyndigheter på flere villgåsjakter for enkeltpersoner som ikke har gjort noe galt, og han frykter at mange mennesker, som et middel for å forhindre at deres privatliv blir invadert, til slutt vil vende seg til uregulerte kanaler for å unnslippe deteksjon, noe som potensielt kan sette dem i reell fare fra andre kriminelle i fremtiden.

Han nevnte videre:

Selv om det ville være meningsløst for FinCEN å innføre regler som ville gi mindre synlighet i aktivitetene de søker å overvåke, er det nøyaktig hva forslaget vil gjøre … Som skrevet vil disse forskriftene bare resultere i å undergrave de uttalte målene i forslaget.


They hack this cryptomony and issue $ quintillion – it collapses (-94%) in the process!

Who will insure the insurer? – On December 28, the DeFi Cover protocol was the target of several attackers. A total of 40 trillion COVER tokens were fraudulently issued.

The attacked insurer

Yesterday, around 11:00 am (French time), the decentralized insurance protocol on Ethereum Cover was hacked.

As a reminder, Cover is a protocol that proposes to its users to insure their assets in a decentralized way.

In fact, the protocol has been the target of several attacks. The attackers took advantage of a bug in the smart contract to fraudulently issue 40 trillion COVER tokens.

Once the tokens were in their possession, the thugs deposited the cash on the Balancer protocol, then recovered the assets that were collateralized by the COVER tokens, which they later resold.

Unfortunately for the project, COVER’s price collapsed from $724 to $48 in a matter of hours.

Grap, the savior of Cover

Luckily for Cover, the DeFi Grap protocol was there to back him up. The company managed to recover 4,351 ETH, or about $9.4 million. This represents 34% of the stolen funds.

To do this, it seems that Grap used exactly the same method as the attacker. In its restitution transaction, however, Grap did not prevent itself from tackling Cover on its handling of the incident :

«Next time, take care of your own shit! »

Be that as it may, this case calls into question Cover’s legitimacy in the field of decentralized insurance. For their part, many holders suffered heavy losses following the demented fall in the price of its token.


La actividad de los desarrolladores de Ethereum trasciende la de Bitcoin en 2020: informe

Informe: la actividad de los desarrolladores de Ethereum está muy por delante de la de Bitcoin este año
Anuncio

Bitcoin ya no es la red número uno con una colmena de actividad de desarrolladores. Ethereum se ha apoderado de ese manto.

Eso es según un informe publicado por Electric Capital, una firma de capital de riesgo. El artículo fue escrito por Maria Shen, socia de la firma. Según este informe , más de 300 desarrolladores se unen a la red Ethereum cada mes, y esta afluencia significa que muchos nuevos desarrolladores se sienten más atraídos por la red Ethereum que por Bitcoin y otras plataformas.

El segundo lugar es engañoso

En primer lugar, es notable que Ethereum continuó creciendo y expandiéndose a lo largo del reciente Crypto Winter, y el final de ese tiempo de prueba culminó con un aumento importante en el precio de la criptografía. Hay algunas personas que se han aferrado a la creencia de que la red Bitcoin Era es más activa que cualquier otra red criptográfica. Según Electric Capital, esa teoría es falsa.

La esencia del informe era evaluar los resultados después de rastrear varios ecosistemas criptográficos basados ​​en blockchain. Se considera que un desarrollador contribuye activamente al desarrollo de una red blockchain siempre que esté trabajando en algo relacionado con ella. Según esta métrica, la red Ethereum es más de 4 veces más activa que la red Bitcoin. Como tal, es engañoso colocar a Ethereum en segundo lugar después de Bitcoin.

DeFi va fuerte

Un factor clave que ha contribuido en gran medida al aumento de la actividad en la red Ethereum es la proliferación de varios proyectos DeFi. Ethereum alberga numerosos proyectos de cifrado, y muchos desarrolladores están configurando plataformas DeFi para que se ejecuten en la cadena.

A medida que DeFi se vuelve más popular, más personas están migrando a Ethereum para aprovechar las oportunidades financieras en auge que presenta DeFi. Por otro lado, Bitcoin no se ha asociado con DeFi en un nivel significativo.

Hay un crecimiento generalizado

Ethereum y Bitcoin no son las únicas redes de cifrado que han experimentado un crecimiento, especialmente en los últimos meses. Todo el mercado de criptomonedas está actualmente lleno de actividad, ya que muchos se preparan para la posible ruptura de un mega toro que se espera supere el pico de fines de 2017.


Market Watch : La correction se poursuit alors que le bitcoin passe en dessous de 18 000 dollars et que l’ETH perd 550 dollars

Le marché de la cryptographie a effacé 20 milliards de dollars de sa valeur culminante, alors que le bitcoin est retombé en dessous de 18 000 dollars, tandis que l’ETH est au sud de 550 dollars.

Bien que le bitcoin ait récupéré la barre des 18 000 dollars au début, l’actif n’a pas réussi à maintenir sa course et a chuté en dessous de cette barre. La plupart des pièces alternatives ont également souffert au cours des dernières 24 heures, puisque Ethereum a plongé sous la barre des 550 dollars.

Bitcoin passe sous la barre des 18 000 dollars

Bitcoin a souffert ces derniers jours. Après un week-end relativement calme où il s’est échangé autour de 19 000 dollars, l’actif a chuté à 17 650 dollars quelques jours plus tard.

La cryptocouronne a d’abord rebondi à partir de ce niveau bas et a repris le niveau de 18 000 $. En fait, la CTB a atteint un sommet intrajournalier de 18 600 $ avant d’être rejetée. Dans les heures qui ont suivi, les bitcoin bulls n’ont pas réussi à maintenir la course, et l’actif s’est à nouveau effondré sous les 18 000 dollars.

Au moment où nous écrivons ces lignes, la CTB se débat toujours à environ 17 800 dollars. Les indicateurs techniques suggèrent que le prochain niveau de soutien significatif se situe à 17 180 $. Si le bitcoin passe en dessous, la cryptocouronne pourrait chuter jusqu’à 16.340 dollars.

Si la CTB doit revenir à son niveau de résistance du quatrième trimestre 2020, elle devrait surmonter les niveaux de résistance à 18 500 et 18 800 dollars avant de défier potentiellement la barre psychologique des 19 000 dollars.

Pièces de monnaie couvertes en rouge

La plupart des pièces alternatives ont perdu de leur valeur au cours des dernières 24 heures, plus encore que le bitcoin. L’éthereum a chuté d’environ 4 % et peine à se maintenir au-dessus de 540 dollars.

Le Ripple a baissé de plus de 3 % et se négocie à 0,55 $. Le bitcoin Cash (-3%), la Binance Coin (-3%) et le Polkadot (-3%) ont également perdu des pourcentages similaires en un jour.

Les perdants les plus importants parmi les dix premiers sont Chainlink (-5,5 %), Cardano (-6,5 %) et Litecoin (-6,6 %).

D’autres pertes sont évidentes pour les altcoins à faible et moyenne capitalisation. Uniswap est en tête de ce classement défavorable avec une baisse de 9,5 %. Suivent Aave (-9%), Ren (-9%), THETA (-8%), Hedera Hashgraph (-8%), NEM (-8%) et Reserve Rights (-7,5%).

Le plafond du marché des cryptocurrences a récupéré une partie des pertes hier mais a encore baissé depuis et affiche 526 milliards de dollars. Cela signifie une baisse de 20 milliards de dollars en un jour et de 50 milliards de dollars en une semaine.